Kategorien
Allgemein

Familien- und Pauschalreisen

Hier finden Sie immer aktuell Familien- und Pauschalreisen von unserm Partner Travelscout24, sowie LastMinute-Angebote.


Kategorien
Allgemein

Da kenne ich mich nicht aus

Sicher ging es auch Ihnen schon so, Sie haben ein tolles Reiseziel im Katalog oder in einer Zeitschrift gesehen, haben aber noch nicht entschieden, ob Sie wirklich dieses Ziel nehmen sollen.

Einer der Gründe, warum es vielen Urlaubern so geht, sie sagen: „Da kenne ich mich nicht aus.“

Grundsätzlich sollten Sie sich vor Ihrem nächsten Urlaub gründlichst über Ihr Reiseziel informieren, damit Ihnen die Higlights nicht entgehen, oder Sie in fremden Ländern nicht sofort als unwissender Ausländer behandelt werden.
Wissen ist Macht, das zählt auch im Urlaub.

Da kenne ich mich nicht aus

Mit einem guten und ausführlichen Reiseführer sind Sie bestens gerüstet. Holen Sie sich schon jetzt den Reiseführer, damit Ihnen bis zu Ihrem Urlaub genügend Zeit bleibt, alles zu lesen und sich die wichtigsten Dinge herauszupicken. Der Reiseführer im Gepäck sollte dann natürlich auch nicht fehlen, schließlich kann man sich ja nicht alles merken.

Hier bekommen Sie kostenlos einen Reiseführer Ihrer Wahl!

Sagen Sie nie wieder: „Da kenne ich mich nicht aus!“

kostenlose Reiseführer hier direkt bei Ihrem Fremdenverkehrsamt anfordern!
Europa Dänemark
Deutschland Irland

Italien

Liechtenstein

Niederlande

Norwegen

Österreich

Polen

Schweden

Spanien

Ungarn

 

Nordamerika

Kanada

USA

Afrika

Tunesien

Asien

Oman

 

Australien

Australien

 

Sommer Specialgratis Reiseinfos für Ihren Sommerurlaub 
Österreich Deutschland Schweiz Oman
Österreich - klick! Deutschland - klick! Schweiz - klick! Oman - klick!
Ungarn Karwendel Ostfriesland Ostsee
Ungarn - klick! Karwendel - klick! Ostfriesland - klick! Ostsee - klick!
Nordsee Balaton Spessart Emsland
Nordsee - klick! Balaton - klick! Spessart / Odenwald - klick! Emsland - klick!
weitere Reiseführer & Reiseinfos hier (klick!)

Kategorien
Allgemein

Hotelsuche weltweit

Oft ist es günstiger, sich einen billigen Flug und das Hotel separat zu suchen, als eine Pauschalreise zu buchen.

Für Geschäftsreisen gibt es sowieso meist keine andere Möglichkeit.

Hotelsuche einfach

Außerdem wollen Sie ja vielleicht kein Massenhotel mit Animation, oder keine Vollpension …
Auch wenn Sie mit Kindern reisen, können Sie unter Umständen sparen. Vergleichen Sie die Hotels, die Standards, die Ausstattung und Preise. Anschließend suchen Sie sich einen preisgünstigen Flug.

Wenn Sie alle Preise haben, vergleichen Sie zusätzlich mit Reiseprospekten und Reisebüro-Angeboten. Wer rechtzeitig sucht, kann sich in aller Ruhe entscheiden und sparen.

Mit unserer Hotelsuche weltweit wird die Hotelsuche ganz einfach.

 

Kategorien
Allgemein

2 Monate Urlaub 2014

Und so bekommt man 2 Monate Urlaub 2014

2013 konnten alle, die vorab den Kalender nach Feiertagen durchsucht hatten, bevor der Urlaub beantragt wurde, richtig viel Urlaub machen. Zum Teil lagen die Feiertage so günstig, dass man mit wenigen zusätzlichen freien Tagen die Feiertage zu Kurzurlauben bündeln konnte. Nutzen Sie am besten einen guten Urlaubs- und Terminplaner.

Auch 2014 bietet sich die Möglichkeit aus wenigen Urlaubstagen viel Freizeit zu bekommen!

Falls in Ihrer Firma das Jahresende 2013 noch nicht verplant ist und Sie noch Resturlaub übrig haben, können Sie aus nur 3 Urlaubstagen über eine Woche Urlaub machen (8 Tage). Nehmen Sie an den regulären Arbeitstagen 27., 30. und 31 Dezember Urlaub, Sie haben dann vom 25. Dezember bis zum 1. Januar frei. Zeit für eine Skitour oder einen kleinen Badeurlaub im Winter! Wenn Sie zusätzlich noch am 2. und 3. Januar Urlaub nehmen, haben Sie insgesamt sogar fast 2 Wochen. Das lohnt sich dann schon richtig, da ist sogar eine weitere Flugreise drin.

Das erste lange Wochenende

In Bayern und Sachsen-Anhalt haben 2014 alle Arbeitnehmer besonders viel Glück. In diesen beiden Bundesländern gilt der Tag der „Heiligen drei Könige“, am 6. Januar als Feiertag. Dies sorgt gleich am Jahresanfang für ein verlängertes Wochenende. Ser noch Urlaubstage übrig hat, nimmt sich am besten den 2. und 3. Januar frei, was dann schon insgesamt 6 freie Tage bringt.

2 Monate Urlaub 2014

Osterurlaub einfach doppelt so lange

Ostern fällt 2014 auf den 18. April mit dem Karfreitag und auf den 21. April mit Ostermontag. Einfach 4 Urlaubstage in der Zeit von 14.-17. April einsetzen. Inklusive der Wochenende haben Sie dann 10 freie Tage am Stück. Haben Sie die Möglichkeit nach dem Ostermontag nochmals 4 Urlaubstage einzusetzen, haben Sie insgesamt 16 Tage am Stück frei. Wieder ausreichend Zeit für eine schöne Reise.

Im Mai geht es munter weiter

Gleich zu Anfang kommt der 1. Mai (Maifeiertag) an einem Donnerstag. Am 2. Mai Urlaub nehmen und schon sind es 4 Urlaubstage. Wenn Sie schon ab 28. April Urlaub beantragen, machen Sie aus 4 Urlaubstagen einen 9-Tage Urlaub inkl. der Wochenenden.

Christi Himmelfahrt fällt 2014 auf den 30. Mai, einen Freitag. Also auch ohne zusätzliche Urlaubstage 3 Tage frei am Stück. Mit zusätzlich 4 eingesetzten Urlaubstagen wieder ein 9-tägiger Urlaub.

Urlaub über Pfingsten

Gleich noch einmal einen 9 Tage-Urlaub kann man über Pfingsten planen. 4 Urlaubstage nach Pfingstmontag eingesetzt bringt Freizeit vom 8. – 15. Juni 2014

Danach ist leider eine längere Durststrecke, die nächste Chance kommt erst wieder am 3. Oktober zum Tag der Deutschen Einheit.

Kurzurlaub im Herbst

Wenn Sie 4 Tage vor dem 3. Oktober Urlaub nehmen können, haben Sie wieder insgesamt 9 Tage am Stück Urlaub. Aber auch so haben Sie zumindest ein verlängertes Wochenende, da der 3. Oktober auf einen Freitag fällt.

Weihnachtsfeiertage 2014

Auch Weihnachten 2014 ist sehr arbeitnehmerfreundlich.  Die Weihnachtstage fallen auf Donnerstag und Freitag, also auf jeden Fall ein sehr angenehm langes Wochenende. Wer vom 22. – 24. Dezember Urlaub nehmen kann, hat schon wieder 9 Tage am Stück frei. Packen Sie noch den 29. und 30. Dezember drauf und schon sind es fast 2 Wochen für den nächsten Skiurlaub oder die Reise in die Wärme.

Wir wünschen Ihnen tolle Urlaubstage 2014!

Kategorien
Allgemein

Langstreckenflug Vorbereitung

Ob Sie nun in den Urlaub fliegen oder beruflich fliegen müssen, man möchte möglichst erholt am Zielort ankommen. Ein Langstreckenflug beansprucht nicht nur die Psyche der Fluggäste, sondern auch den Körper und den Kreislauf.

Wenn Sie einige Verhaltensregeln an Bord des Flugzeuges beachten, steigen Sie wesentlich erholter aus dem Flieger, auch nach 10 oder mehr Stunden. Stellen Sie sich einmal vor, Ihre Haut macht hoch über den Wolken einen Ausflug in die Wüste. Die Luftfeuchtigkeit im Flugzeug ist niedrig und die Luft dadurch äußerst trocken. Ihre Haut benötigt Feuchtigkeit und zwar von Innen wie von Außen!

Innen wie außen: gegen das Austrocknen

Bei einem Flug in die USA, z.B. New York, verliert Ihr Körper ungefähr einen Liter an Flüssigkeit. Deshalb können Sie sich am besten schützen, indem Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Allerdings sollten Sie auf Alkohol eher verzichten, da Alkohol zusätzlich Feuchtigkeit entzieht. Trinken Sie lieber Wasser oder Fruchtsäfte. Trinken Sie regelmäßig während der gesamten Flugzeit.

Von Außen sollten Sie eine gute Feuchtigkeitscreme benutzen (meine Empfehlung Dr. R.A. Eckstein). Gerade die Augen- und Stirnpartie benötigt kühlende Cremes oder Gels.

Als Kontaktlinsenträger sollten Sie auf die Kontaktlinsen während dem Start und der Landung verzichten, da sonst die Augen anfangen zu brennen. Brennen die Augen trotzdem, können Sie dies mit Tropfen lindern, die die Netzhaut künstlich befeuchten.

Fliegen mit Kindern ist oft eine besondere Herausforderung. Sorgen Sie deshalb vor, denn nichts ist schlimmer, als ein Kind, das stundenlang quängelt! Die dem Taschenbuch „Fliegen mit Kindern: Entspannt von der Idee bis zum Ziel“ finden Sie die besten Tipps, damit der Hin- und Rückflug mit den Kindern nicht zum Horrortrip wird!

Fast jeder hat Probleme mit der eingeschränkten Beinfreiheit im Flieger, nicht nur große Menschen. Zumindest in der Economy-Class. Schließlich kann sich nicht jeder ein Erste Klasse Ticket leisten. Suchen Sie sich einen Sitz in der Nähe eines Notausgangs. An einem Fensterplatz kann man besser ein Nickerchen machen als im Gang. Dagegen können Sie bei einem Sitzplatz am Gang eher von Zeit zu Zeit eimal aufstehen und oft auch die Füße in den Gang ausstrecken. Sie sollten sich auf alle Fälle regelmäßig bewegen, indem Sie den Gang auf und ab spazieren. Knöchelkreisen und Fußspitzen anheben kann einer Thrombose vorbeuten. Oft finden Sie auch in den Bordmagazinen der Fluggesellschaften wertvolle Tipps. Wenn Sie zu Blutstauungen und Gerinnseln neigen, sollten Sie Kompressionsstrümpfe tragen.

Tragen Sie keine enge Kleidung. Nehmen Sie ein Tasche mit an Bord für Wechselkleidung. Oft beginnt der Flug in der winterlichen Kälte und endet in Sommertemperaturen. Dafür sollten Sie gerüstet sein! Sie können einfach zu Beginn Ihrer Reise ein oder zwei Pullover tragen, die Sie dann am Ziel ausziehen können. Auch im Flugzeug sind die Temperaturen nicht konstant, gerade bei Nachtflügen. So können Sie jederzeit schnell Ihre Kleidung den Temperaturen anpassen. Damit Sie einigermaßen erfrischt ankommen, sollten Sie auf alle Fälle Zahnbürste und Zahnpasta, Deodorant und Cremes, sowie einen Kamm oder eine Bürste im Handgepäck haben. Achten Sie dabei auf die jeweiligen Handgepäckregeln!

Langestreckenflug Vorbereitung

Der so genannte Jetlag kann Ihnen die ersten Urlaubstage durch Schlafstörungen und Verdauungsprobleme vermiesen. Sie können aber Geist und Körper bereits während dem Flug auf die Zeitumstellung vorbereiten, indem Sie Ihren Schlaf auf den Rythmus vor Ort umstellen. Sollten Sie während des Fluges durchschlafen wollen, sagen Sie dies dem Bordpersonal rechtzeitig. Sie werden ansonsten zu den Mahlzeiten geweckt. Besorgen Sie sich vor dem Flug ein Nackenhörnchen, damit schläft es sich auch bei kleinem Platzangebot besser. Manchmal ist es aber auch vorteilhaft wach zu bleiben. Sie sind dann am Abend im Ankunftsland so müde, dass Sie garantiert durchschlafen. Gehen Sie nach der Ankunft während des Tages auf keinen Fall schlafen, Sie haben sonst tagelang Probleme mit der Zeitumstellung. Stellen Sie schon während des Fluges Ihre Uhr auf die neue Ortszeit ein und denken Sie am Urlaubsort nicht ständig daran, wie spät es wohl gerade zu Hause ist.

Kategorien
Allgemein

Lastminute was ist das?

Lastminute ist laut Wikipedia ein Reiseangebot, dessen Anreisetag innerhalb der nächsten 14 Tage liegt.

In diesem Sinne wird der Begriff Lastminute im deutschsprachigen Reisemarkt verwendet.

Seinen Ursprung nahm der Begriff Anfang der 80er Jahre, als die ersten Fluggesellschaften begannen, kurzfristig Plätze aus Stornierungen und Überkapazitäten zu vergünstigten Konditionen direkt an den Flughäfen anzubieten. Durch den großen Erfolg der kurzfristig gebuchten Flüge wurde der Begriff bald auch auf andere Bereiche des Reisemarktes ausgeweitet (Pauschalreisen, Hotelzimmer, Ferienwohnungen).

Lastminute

Lastminute-Reisen wurden fortan zu einem wichtigen Bestandteil in den Angeboten der Reiseveranstalter.


In einer durchgeführten Umfrage von mehr als 1000 Reisenden im Februar 2012 gaben insgesamt 67 % der Befragten an, dass Last-Minute das Buchen ein bis zwei Wochen vor Reiseantritt beinhaltet.

Mittlerweile können Lastminute-Flüge und Reisen nicht nur an Flughäfen, sondern auch im Internet und in Reisebüros gebucht werden.
Gerade das Internet hat den Lastminute-Reisemarkt weiter deutlich angekurbelt.

Die Lastminute-Angebote wurden von den Reisekunden sogar so gut angenommen, dass dies direkte Auswirkungen auf das Buchungsverhalten der Kunden hatten.
Der Trend ging weg von frühzeitigen Buchungen und hin zu Buchungen in letzter Minute.

Auf dem Markt ist derzeit zu beobachten, dass sich vor allem die großen Reiseveranstalter zunehmend aus diesem Geschäft zurückziehen. An deren Stelle treten kleinere Anbieter, die sich ausschließlich mit günstigen Angeboten auf den ertragreichen „Schlussverkauf“ spezialisiert haben. Da für die großen Anbieter sowohl der Reiseveranstaltung wie der Beförderung das Reiseaufkommen im Kurzfrist-Sektor eine langfristige Kapazitätsplanung schwer kalkulierbar macht und die Preissenkungen für Lastminute-Reisen stark gesunken sind, hat sich sogar ein Gegentrend entwickelt: Heute werden zunehmend Frühbucher mit Rabatten und Zusatzangeboten angelockt, während kurzfristige Entscheidungen zu erhöhten Kosten des Reiseverlaufs führen.

Kategorien
Allgemein

Flugangst nein danke

Das Flugzeug startet die Triebwerke und vibriert. Es beschleunigt. Es hebt ab. Wird es Ihnen bei diese Worten schon flau im Magen? Flugangst nein danke!
Es gibt keinen Grund wegen Flugangst nicht mit dem Flugzeug zu verreisen. Holidayflug gibt Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie eine Flugreise auch bei Flugangst angenehm empfinden können und wohlbehalten ans Ziel kommen.

  • Positiv denken ist das Wichtigste überhaupt: Ihre größte Angst ist vermutlich, dass Sie, ähnlich wie ein Beifahrer im Auto, keine Kontrolle über die Geschehnisse haben. Sie sind der Flugzeugcrew ausgeliefert. Denken Sie deshalb daran, dass auch der Pilot, Copilot und die übrige Besatzung mit Sicherheit gesund und problemlos ans Ziel kommen wollen. Im Straßenverkehr sterben jährlich wesentlich mehr Menschen als bei Flugzeugunglücken. Das Flugzeug ist nach wie vor eines der sichersten Verkehrsmittel!

Nie mehr Flugangst – Ein Selbsthilfeprogramm in sechs Schritten

  • Informieren Sie sich vor Ihrem Flug gründlich: Oft ist es einfach Unwissenheit, was vorne im Cockpit vor sich geht und das macht Angst. Informieren Sie sich vor Ihrem Flug gründlich. Es gibt jede Menge Bücher über Start, Landung, Wartung und Ausbildung der Piloten. Mit dem notwendigen Wissen werden Sie wesentlich gelassener das Flugzeug besteigen!
  • Treten Sie Ihrer Angst gegenüber: Mit Angst kann man lernen umzugehen. Wenn die Angst aufkommt (Herztrasen, schwitzende Hände, Übelkeit etc.), konzentrieren Sie sich auf etwas Schönes. Verlieren Sie sich nicht in Ihrer Angst, sondern kämpfen Sie dagegen an. Wenn Sie einen Langstreckenflug machen, werden Sie Ihre Angst schon bald überwinden. Schauen Sie an Bord einen Film, unterhalten Sie sich mit Ihren Sitznachbarn oder dem Bordpersonal. Auf dem Rückflug werden Sie merken, dass Ihre Angst schon viel kleiner ist.

Flugangst nein danke

  • Versuchen Sie sich zu entspannen: Wer entspannt ist, empfindet in der Regel keine Angst. Informieren Sie sich bei Zeiten über Entspannungsübungen. Mit speziellen Übungen vor dem Flug können Sie absolut ruhig werden. Dazu gehören autogenes Training, Atem- und Lockerungsübungen. Diese Übungen kann man im Sitzen machen, so dass keiner etwas davon mitbekommt.
  • Vorbereitung ist alles: Bei mäßiger Flugangst ist es schon nützlich, wenn Sie sich rechtzeitig und in Ruhe auf Ihre Reise vorbereiten. Packen Sie den Koffer nicht kurz vor Reiseantritt. Die Nacht vor Ihrer Abreise sollten Sie dafür sorgen, dass Sie ausreichend und tief schlafen. Fahren Sie zeitig zum Flughafen, nicht in letzter Sekunde. Ein kleiner Imbiss vor dem Einchecken beruhigt zusätzlich. Trinken Sie möglichst keinen Kaffee, Cola oder Alkohol vor Ihrem Abflug. Diese Getränke putschen Sie auf und machen Sie zusätzlich nervös.
  • Medikamente: Bevor Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie mit Ihrem Hausarzt sprechen. Manche Medikamente putschen auf und machen nervös. Es gibt auch beruhigende Medikamente, die ebenfalls dazu beitragen, Ihnen die Angst vorm Fliegen zu nehmen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen angstfreien, entspannten und guten Flug zu Ihrem nächsten Reiseziel!

Kategorien
Allgemein

Toller Urlaub für wenig Geld

Holidayflug.de – preiswerte Flüge und günstiger Urlaub

Es ist nie sinnvoll, am falschen Ende zu sparen. Trotzdem gibt es gerade bei Flügen und Unterkünften gewaltige Preisunterschiede. Dies liegt nicht nur an den unterschiedlichen Fluggesellschaften, sondern meist am Abflugort.

Um einen besonders günstigen Flug zu finden braucht man die notwendige Geduld und eine Portion Schlauheit.

Oft ist es preiswerter, nicht den nächstgelegenen Flughafen zu wählen, sondern lieber 1 Stunde weiter zu fahren, oder über eine nahegelegene Europäische Grenze. Das spart 20% vom Flugpreis und teilweise noch viel mehr!
Angebote auch ab anderen Flughäfen in anderen Bundesländern suchen, in denen gerade keine Ferien sind – das spart bares Geld! Die Anreise innerhalb Deutschlands ist mit Rail & Fly-Tickets bei vielen Veranstaltern im Preis enthalten.

Skytours billige Flüge

Statt Hin- und Rückflug am Wochenende auch die Wochentage prüfen – unter der Woche fliegen Sie oft wesentlich günstiger. Die preisgünstigsten Flugtage sind Dienstag, Mittwoch und Samstag. Für die billigsten Flüge mindestens 3 Wochen vor Reiseantritt suchen, denn je näher das Reisedatum kommt, desto teurer wird der Flug. Wenn Sie verschiedene Preise verglichen haben und der Meinung sind, einen Flug für wenig Geld gefunden zu haben, sofort zuschlagen, denn Schnäppchen sind meistens schnell weg.

Parken Sie Ihr Auto nicht am Flughafen. Entweder mit Öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen (ist oft im Flugpreis bereits enthalten) oder im Umkreis parken und mit einem Airport-Sammeltaxi zum Flughafen fahren spart gleich mal 100 – 200 Euro.

Lassen Sie sich nicht von den billigsten Ticketpreisen täuschen. Rechnen Sie immer alle Servicegebühren dazu: für Gepäck, Zahlungsart, Check-in, Sitzplatzreservierungen und Zubringerbusse werden zum Teil saftige Gebühren fällig

Urlaub für wenig Geld

Das Hotel im total überlaufenen Urlaubsort ist meistens nicht das günstigste Haus. Ein Ort weiter herrscht viel mehr Ruhe und Erholung und die Unterkünfte kosten gerade mal die Hälfte.

Die besten Tipps für einen beinahe kostenlosen Urlaub erfahren Sie von den geheimein Tricks von R. Schmitz – der Low cost Weltenbummler

Holidayflug.de gibt die besten Tipps für einen schönen und preiswerten Urlaub. Ihre Erfahrungen sind stets willkommen. Kommentieren Sie Beiträge und helfen Sie damit anderen Urlaubern ebenfalls Geld zu sparen, oder ein besseres Feriendomizil zu finden.

Wir wünschen Ihnen einen tollen Urlaub für wenig Geld!